1. Klassen

GFK

A

B

C

2. Klasse

A

A

B

C

3. Klasse

A

A

B

C

4. Klasse

A

A

B

C

Die Haidelmoosschule Konstanz besteht aus 12 Grundschulklassen, jeweils 3-zügig.
Zudem gibt es eine Grundschulförderklasse. Ingesamt ca. 280 Schüler und Schülerinnen. 

    Klassenlehrer
    12 

    Fachlehrer

    6

    Gemeindereferentin

    1

    Pfarrerin (ev.)

    1

    Referendarinnen

    1

    Schulsozialarbeiterin

    1

    Sonderpädagogen (Säntisschule)

    2

    Haidelmoosgebiet


     

    Buhlenweg

    Bulachweg

     

    Längerbohlstrasse

    Schwaketenstrasse

    Stifterstrasse
     

    Cherisy-Gebiet Fürstenbergstrasse Wollmatingerstrasse
    Schillerstrasse
     

    Bücklestrasse
    Moosstrasse
    Austrasse

    Pfeiferhölzle

     

    Pausenhofebenen
    3 

    Teerflächen mit Hüpfspielen
      

    Wiese
      

    Wald
      

    Spielplatz
      

    Klassenzimmer
    13 

    Außenstelle der Säntisschule
    1 

    Musikraum
    1

    Turnhalle
    1 

    Gymnastikhalle mit einer Boulderwand (Kletterwand)
    1 

    Leseparadies

    1 

    Daran halten wir uns alle (Schulordnung)
     

    • Ich gehe morgens nicht vor dem Klingeln ins Schulhaus.
    • Ich renne nicht durch das Schulhaus.
    • Ich schlage oder trete kein anderes Kind.
    • Ich benutze keine Schimpfwörter.
    • Ich spiele nur auf den erlaubten Flächen.
    • Ich spiele nur auf den unteren Schulhöfen mit dem Ball.
    • Ich darf im Winter keine Schneebälle werfen.
    • Ich bringe keine Spielsachen und Tauschkarten mit in die Schule.
    • Ich stelle Roller, Skateboards, Inliner... außerhalb des Schulgebäudes ab.
    • Ich darf im Schulhaus und auf dem Schulgelände kein Handy benutzen.

      Beratung an der Haidelmoosschule

      Liebe Eltern,
      mein Name ist Gisela Heinzel. Ich bin Lehrerin an der Grundschule im Wallgut in Konstanz und im Rahmen meiner Tätigkeit als Beratungslehrerin auch für die Haidelmoosschule zuständig.

      Ich berate Sie z. B. bei

      • Problemen Ihres Kindes rund um Lernen, Motivation und 

Konzentration

      • Angst, Schulunlust
      • schulischen Konflikten
      • Fragen zur weiteren Schullaufbahn


      Was geschieht in der Beratung?



      Sie schildern die Sachlage und ich höre zunächst zu. Gemeinsam versuchen wir dann Lösungen zu erarbeiten. Ich unterstütze Sie schließlich bei der Umsetzung der Lösungsschritte.

      Wichtige Grundsätze meiner Arbeit als Beratungslehrerin
      Vertraulichkeit
      

Ich behandle alle Anfragen und Gespräche vertraulich, d.h. Dritte erhalten keinerlei Information über die Beratung, es sei denn, Eltern, Schüler/in und ich haben sich abgesprochen und dies ausdrücklich erlaubt und schriftlich bestätigt.
Ein Erstgespräch kann auch bei Schüler/innen unter 18 Jahren ohne Rücksprache mit den Eltern stattfinden. Für weitere Gespräche muss danach eine Einwilligung der Eltern vorliegen.

      Freiwilligkeit
      

Eine Beratung ist nur dann erfolgversprechend, wenn die Ratsuchenden selbst zu Veränderungen motiviert sind. Selbst, wenn jemand zu mir in die Beratung geschickt wird, kläre ich immer, ob der/diejenige bei mir beraten werden möchte.

      Unabhängigkeit
      

Ich orientiere meine Beratung ausschließlich an den Anliegen der Ratsuchenden und an fachlichen Kriterien. Meine Beratung erfolgt grundsätzlich unabhängig von der Schulleitung und anderen Lehrkräften an der Schule.

      So können Sie mich kontaktieren:
      gisela_heinzel@web.de

      oder
 über das Sekretariat der Wallgutschule: +49-7531-457290